Sie befinden sich hier

20.11.2016

Buslinie für das neue Ikea in Kaarst

Antrag zur Sitzung des Planungs- und Verkehrsausschuss (PVA) am 22. November 2016 / TOP 6 ÖPNV und Bürgerbus

An den Vorsitzenden des Ausschusses.

Sehr geehrter Herr Gaumitz,

die Fraktion der Kaarster Grünen wird folgenden Antrag zu TOP 6 der Sitzung des PVA am 22. November 2016 stellen:

Antrag

  1. Der PVA beschließt die Streckenführung der neuen Buslinie über die K 37 und die Girmes-Kreuz Straße zu führen. Dabei sollen am Kreisverkehr K 37 / Hasselstraße eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet werden und der Bus auch an der Haltestelle Girmes-Kreuz Straße halten.
  2. Der PVA beauftragt die Verwaltung, die Gespräche mit Ikea dahingehend weiter zu führen, dass Ikea 100% der Kosten für die Shuttlebuslinie übernimmt und mindestens 75% der Kosten für die weitere Linie.
  3. Der PVA beschließt, dass der Bürgerbusverein – sofern er ein Verkehrsunternehmen findet – mit der Bedienung der Strecke TL 3, die im Detail noch auszuarbeiten ist, beauftragt wird.
    Der PVA empfiehlt dem Stadtrat zu beschließen, dass die Voraussetzungen im Haushalt 2017 für die Einführung des Bürgerbusses geschaffen werden.

Begründung

Mit der Einführung einer zusätzlichen Busstrecke, die die den S-Bahnhof in Büttgen mit der Kaarster Stadtmitte verbindet und über das Gewerbegebiet Kaarster Kreuz/Hüngert läuft, wird das ÖPNV-Angebot gestärkt und die Anbindung des neuen, größtenteils noch zu entwickelnden Gewerbegebietes optimiert. Gleichwohl dürfte die Linie in den Anfangsjahren größtenteils von Ikea-Kund/innen genutzt werden. Daher sollte das Unternehmen auch hier einen weit überwiegenden Anteil der Kosten übernehmen. Hinsicht der zweiten einzuführenden Strecke (Shuttlebus Ikea) mit jährlichen Kosten von rund 58.000 Euro sollte klar sein, dass diese Strecke ausschließlich im Interesse von Ikea liegt und auch die Kosten zu 100% von Ikea getragen werden sollten.

Freundlicher Gruß

Claudia Köppe

Kontextspalte

Grüne Post - April/Mai 2017

Grüne Post Nummer 179

Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2014

Das Grüne Wahlprogramm und weitere Informationen.
Das Grüne Wahlprogramm und weitere Informationen.
Mitmachen: Unterschriften gegen Gentechnik sammeln. (Externer Link)
Mitmachen: Unterschriften sammeln. (Externer Link)
Grüne Sonnenblume Kaarst
Die Grüne Sonnenblume für Kaarst - Büttgen - Driesch - Holzbüttgen und Vorst.

Grüne Europa

Diskussion um das Freihandelsabkommen!
Diskussion um das Freihandelsabkommen! (externer Link)

Grüne Europa

Grüne zur Europawahl 2014

Grüne Bund

Digitale Bürgerrechte. Information der Grünen Bundestagsfraktion: Die anlasslose digitale Totalüberwachung ist die Axt an den Wurzeln unseres Rechtsstaats. Es geht jetzt um nichts weniger als die Verteidigung der Demokratie und unserer Bürgerrechte. (externer Link)

Hier geht es zu unserem alten Internetauftritt mit allen Inhalten der rund letzten 10 Jahren: www.kaarst-gruen.de